Heckenbrand - Hornstein Seesiedlung(B1)

28. Februar 2017 - Am Faschingdienstag den 28. Februar 2017 um 11:35 Uhr wurde die FF Hornstein gemeinsam mit der FF Neufeld mittels Sirene zu einem Heckenbrand in die Hornsteiner Seesiedlung alarmiert. Durch die ersteintreffende FF Neufeld wurde unter schwerem Atemschutz mit den Löscharbeiten begonnen. Von der FF Hornstein wurde die Hecke mit der Motorsäge weiter geöffnet um die verbliebenen Glutnester zu erreichen. Anschließend wurde das Haus mittels Druckbelüfter vom hineingezogenen Rauch befreit und Fassade und Dach mittels Wärmebildkamera kontrolliert. Der Hausbesitzer wurde vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus abtransportiert. Auch im Einsatz: Polizei. Um 12:30 Uhr konnte die FF-Hornstein wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Wir weisen darauf hin, daß neben den Sommermonaten, die Gefahr für Flur-, Wiesen- und Waldbrände in den ersten Monaten des Jahres nach den niederschlagsarmen Wintermonaten, entgegen landläufiger Meinung, durchaus als hoch zu betrachten ist!

Zum Öffnen der Fotogalerie Bild anklicken!

notruf

Newsletter Anmeldung

Unsere Veranstaltungen

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Finde uns auf Facebook