Einsätze 2024

Technischer Einsatz - Unterstützung bei Katastrophenhilfe nach Unwettern - Südburgenland

10. - 13. Juni 2024


Technischer Einsatz - Fahrzeugbergung - Hornstein
Samstag, 08. Juni 2024 - 16:07 Uhr
Am heutigen Tag, der am Nachmittag durch starke Regenfälle geprägt war und durch den zahlreiche Einsätze und Folgeeinsätze im Bezirk Eisenstadt Umgebung bewältigt werden mussten, wurde auch die Feuerwehr Hornstein zum Einsatz gerufen. Durch eine Meldung der Polizei wurden wir zu einer Fahrzeugbergung auf der L 216 gerufen. Auf der Verbindungsstraße Richtung Neufeld (Höhe der Autobahn) steckte ein LKW fest bzw. befand sich ein LKW im Seitengraben der Straße.
Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich ein LKW, der Aufbautätigkeiten für den Triathlon durchführte, im Graben. Er dürfte durch die starken Regenfälle und den durchnässten Untergrund im Stillstand abgerutscht sein.
Die Feuerwehr Hornstein hat nach der Ersterkundung durch Einsatzleiter Sebastian Jäger die L216 teilweise gesperrt und durch das anrückende RLF-A 2000 konnte der LKW ohne Schäden aus dem Graben geborgen werden.
Im Einsatz standen wir mit
    12 Mann
    KDOF
    RLF-A 2000
Nach etwas mehr als 50 min.  konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Unser Dank gilt der Autobahnpolizei Mattersburg die uns einerseits alarmiert und im Einsatz unterstützt hat.

Brandmeldeanlage - Hornstein
Donnerstag, 06. Juni 2024 - 12:52 Uhr

Technischer Einsatz - Fahrzeugbergung - Hornstein
Montag, 03. Juni 2024 - 08:02 Uhr

Technischer Einsatz - Fahrzeugbergung - Hornstein
Freitag, 31. Mai 2024 - 20:52 Uhr

Technischer Einsatz - Fahrzeugbergung - Hornstein
Dienstag, 28. Mai 2024 - 16:20 Uhr
Fahrzeugbergung Richtung Neufeld

Am heutigen Tage wurden wir zu einer Fahrzeugbergung Richtung Neufeld nach einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Kraftfahrzeug alarmiert.  Beim Eintreffen der Feuerwehr leistete bereits ein zufällig vorbeikommender Kamerad der Feuerwehr Hornstein, welcher auch die Rettungskette in Gang setze, Erste Hilfe beim Motorradlenker. 
Nach der Versorgung des Patienten durch den Samariterbund Hornstein sowie der Christophorus 18- Crew wurde die Fahrzeugbergung des Motorrads sowie die des PKWs durchgeführt.

Im Einsatz standen:
RLF-A 2000
KDOF
MTFA-A
WLF-K

Nach 1,5 Stunden konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Unser Dank gilt den zahlreichen Ersthelfern, der Polizei, dem Samariterbund sowie der Crew des Christophorus

Technischer Einsatz - Sturmschaden - Hornstein

Montag, 01. April 2024- 16:47 Uhr

Die lose Blechverkleidung wurde gesichert und vom Dach geborgen um nicht weiteren Schaden anzurichten.

Flurbrand - Hornstein
Montag, 04. März 2024- 16:50 Uhr - Flurbrand in Hornstein

Montag Nachmittag wurden wir zu einem Flurbrand in Hornstein alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Feld zum Teil in Brand. Schnell konnte das Feuer mittels Feuerpatschen und Wasser abgelöscht werden. Nach kurzer Kontrolle des Feldes mit der Wärmebildkamera konnte "Brand aus" an die Landessicherheitszentrale Burgenland gegeben werden.

Weiters im Einsatz: Polizei Hornstein
Fahrzeugbergung - Wimpassing
Fahrzeugbergung - Hornstein L215

Dienstag, 30. Jänner 2024- 10:29 Uhr: Fahrzeugbergung Richtung Landegg


Am heutigen Vormittag wurden wir zu einer Fahrzeugbergung Richtung Landegg durch die Polizei alarmiert. Am Einsatzort konnte im Waldstück der L215 ein Fahrzeug am Dach vorgefunden werden. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle bereits ab. Das Fahrzeug wurde durch die Seilwinde des RLF-A 2000 wieder auf seine Räder gestellt um anschließend die Bergung des schwer beschädigten Fahrzeuges mittels WLF-K durchzuführen. 
Knapp eine Stunde später wurde wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt. 

Zusätzlich zur Feuerwehr im Einsatz:
  • Polizei
Vielen Dank für die gewohnt perfekte Zusammenarbeit!

Heckenbrand - Hornstein

Donnerstag 25. Jänner 2024- 17:07 Uhr: Heckenbrand im Ortsgebiet von Hornstein 

Heute Abend wurde die FF-Hornstein zu einem Heckenbrand im Ortsgebiet gerufen. Das Feuer wurde gelöscht. Nach ca. einer Stunde konnte ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. 
Vermeintlicher Dachstuhlbrand - Hornstein

Donnerstag 18. Jänner 2024- 14:00 Uhr: Dachstuhlbrand im Ortsgebiet von Hornstein 

Heute Nachmittag wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Neufeld zu einem Dachstuhlbrand in Hornstein alarmiert. Sofort rückten wir mit dem Kommandofahrzeug und Tanklöschfahrzeug zum Einsatzort aus. Dort angekommen konnte kein offensichtlicher Brand festgestellt werden. Auch nach Erkundung des kompletten Objektes durch den Atemschutztrupp konnten keine Hinweise auf einen Brand oder ein brandähnliches Geschehen vorgefunden werden. Somit rückten wir nach ca. einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus ein und die Einsatzbereitschaft wurde wieder hergestellt. 

Zusätzlich zur Feuerwehr im Einsatz:
  • Polizei
  • Samariterbund 

Vielen Dank für die gewohnt perfekte Zusammenarbeit!

Nach oben